drucken

Aktuelles im Detail

Zweiter Platz in Oberboihingen

Ein packendes Finale hat die Mannschaft der Dettinger Werkstätten beim 6. Integrativen Fußballturnier in Oberboihingen hingelegt.

Faire Spiele

Tolerant und fair sei es beim 6. Integrativen Fußballturnier in Oberboihingen zugegangen, berichten Teilnehmer und Zuschauer. Besonderheit dieses Turniers, an dem Schüler, Azubis und junge Menschen mit Behinderung teilnehmen: Die Mannschaften bestehen jeweils zur Hälfte aus Auszubildenden oder Schülern sowie Menschen mit Behinderung. Schulen, Firmen und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung aus der Region stellen die Spieler des Turniers, das unter der Schirmherrschaft des Esslinger Landrats und der Patenschaft von Ex-VfB-Profi Buffy Ettmayer von der Behindertenförderung Linsenhofen veranstaltet wird. Eröffnet hat das 6. Integrative Fußballturnier der Oberboihinger Bürgermeister Torsten Hooge.

Azubis und Werkstattbeschäftigte in einer Mannschaft

Die Dettinger Werkstatt der BruderhausDiakonie beteiligte sich mit fünf Spielern sowie Torsten Gauger als Cheftrainer und zwei Gruppenleitern am Turnier um den Wanderpokal der Firma Intersport Räpple. Mannschaftspartner der BruderhausDiakonie waren die Azubis der Firma Monika Gehring.

Ungeschlagen ins Finale geschafft

„Als ungeschlagener Gruppensieger zogen wir ins Finale ein und unterlagen in diesem – hart umkämpft – der Mannschaft Samariterstiftung/Metabo“, berichtet Annika Knoll, die das Team aus Dettingen als „PR-Managerin“ begleitete. Als Zweitplatzierte nahmen die Dettinger neben Urkunden und einem Pokal Eintrittskarten für ein Spiel der ersten Handball-Bundesliga mit nach Hause. „Die Zusammenarbeit mit der Firma Monika Gehring verlief äußerst harmonisch und war ein super Beispiel für gelebte Integration ohne Vorurteile und Berührungsängste“, zog Annika Knoll nach Ende des Turniers Bilanz. „Wir werden im kommenden Jahr mit unseren Beschäftigten sehr gerne wieder an diesem Turnier teilnehmen.“

« zurück zur Übersicht

Imagefilm Werkstätten

Video von den Werkstätten der BruderhausDiakonie

Aktuelles

Bauklötzchen aus Bad Urach für Kinder in Japan

Eine Delegation aus Fernost hat die Werkstätten besichtigt, in der Menschen mit Behinderung...

mehr »

Inklusive Stadtführergruppe überzeugt Jury

Werkstattbeschäftigte der BruderhausDiakonie haben mit ihrer Reutlinger Stadtführung „Auf dem Weg“...

mehr »

Besuch Kosmos Verlag Stuttgart

Werkstätten der Bruderhaus-Diakonie sind Teil der weltweiten Lieferkette des Stuttgarter...

mehr »